Auf der Suche nach Laser Vitreolyse?

Vor wenigen Monaten erkrankte ich an Glaskörpertrübung. Diese Augenerkrankung ist auch unter den Bezeichnungen Mouches volantes, fliegende Mücken oder Floater bekannt. Zuerst hoffte ich, dass die Glaskörpertrübung wieder von alleine verschwinden würde. Leider verschwand diese nicht, sondern ich hatte weiterhin mit Sehproblemen zu kämpfen. Weil mich die Seheinschränkung natürlich störte, begann ich mich mit Behandlungsmethoden zu beschäftigen. Zuerst informierte ich mich beim Arzt. Der riet mir, es mit harmlosen Behandlungsmethoden zu versuchen, bevor ich mich unters Messer lege, sprich mich operieren lasse. Also bekam ich zunächst Augentropfen verschrieben und spezielle Sichtgläsern. Leider halfen diese nicht, die fliegenden Mücken in meiner Sicht zu beseitigen. Deshalb musste ich mich mit anderen Behandlungsmethoden auseinandersetzen.

Soll ich mich operieren lassen wegen Glaskörpertrübung?

Da der Floater nicht verschwand, begann mein Augenarzt mich über Operationen zu informieren. Diese haben natürlich ihre üblichen, ernst zunehmenden Risiken, weswegen ich mir etwas Bedenkzeit nehmen wollte. Ich habe wirklich viel Angst vor Operationen. Da kann schließlich so viel schief gehen! Während ich über einen operativen Eingriff wegen meiner Glaskörpertrübung nachdachte, merkte ich, wie unwohl mir bei dem Gedanken an eine Operation ist. Also begann ich zu googeln, ob es alternative Behandlungsmöglichkeiten gibt. So fand ich die Laser Vitreolyse. Die Laser Vitreolyse ist eine Lasertherapie zur Behandlung von Mouches volantes. Diese Behandlungsmethode überzeugte mich, weil die Laser Vitreolyse eine hohe Erfolgsquote hat, aber nicht invasiv ist im Gegensatz zu einer Operation. Sie führt auch nur sehr selten zu Komplikationen. Bei der Laser Vitreolyse werden kurze Laserimpulse auf die Gewebeklumpen, welche die Sehstörungen verursachen, geschossen und dabei im besten Fall zerstört. Wenn nicht, dann werden weitere Behandlungssitzungen vorgenommen um die restlichen klumpen mit dem Laser aufzulösen. Der Eingriff verursacht keine Schmerzen und es gibt kein Infektionsrisiko, wenn er fachgerecht ausgeführt wird.

Wo kann ich eine Laser Vitreolyse machen?

Ich googelte also nach Kliniken, wo ich eine Laser Vitreolyse vornehmen lassen kann. So fand ich die Floater Laser Augenklinik OMC Amstelland in Amsterdam. Sie sprach mich wirklich sehr an und wirkte sehr professionell. Ihre Internetseite ist sehr informativ und man kann hier sehr viel über die Erkrankung der Glaskörpertrübung und über die Laser Vitreolyse nachlesen. Wer noch Fragen hat, sollte unbedingt die Webseite der Floater Laser Augenklinik OMC Amstelland besuchen. Dort kann man sich wirklich gut über die Laser Vitreolyse informieren. Sie haben alle Informationen verständlich erklärt auf ihrer Internetseite zusammengefasst. Die Kosten für eine Laser Vitreolyse betragen ca 1.500 Euro pro Auge. Diese Kosten beinhalten bis zu vier Behandlungen des Auges.

Wer also auf der Suche nach einer Behandlung für Glaskörpertrübung ist, für den ist die Laser Vitreolyse genau richtig, weil:

  • sie weniger invasiv ist als eine Operation, bei hoher Erfolgsquote
  • fast keine Risiken mit sich bringt
  • sehr günstig ist

Ich kann wirklich nur empfehlen, sich auf der Internetseite der Floater Laser Augenklinik OMC Amstelland über Laser Vitreolyse zu informieren! Dann kann man einen Erstberatungstermin mit einem Arzt vereinbaren und nochmal alle Fragen, die man über Laser Vitreolyse hat, stellen. Spätestens dann sollte klar sein, dass die Methode viele Vorteile gegenüber einer Operation hat. Ich finde diese Methode für Betroffene von Glaskörpertrübung wirklich super und empfehle sie wohlwollend weiter!